PLANERSEMINAR DACHNOLOGIE
  • Planerseminar Dachnologie – das Halbtagesseminar rund um's Flachdach.
    Ihre Info-Hotline: +49 7576 772 0

  • Planerseminar Dachnologie – das Halbtagesseminar rund um's Flachdach.
    Ihre Info-Hotline: +49 7576 772 0

  • 1991 - 1995  Bauingenieur-Studium an der BUGH Wuppertal
  • 1995 - 1998  Kalkulation und Bauleitung (Generalunternehmen)
  • 1998 - 2012  Anwendungstechnik (Dachbahnen-Hersteller)
  • 2012 - 2016  Produktmanagement (Dämmstoff-Hersteller)
  • seit 2016:     Architektenberatung bei FIRESTONE
  • Bauingenieursstudium in Zittau / Sachsen 
  • Außendienstmitarbeiter, selbstständiger Handelsvertreter und Systemberater verschiedener Unternehmen zur Dachabdichtung
  • Seit 2007 Leiter Anwendungstechnik Fa. FRANKEN-Systems GmbH in Kitzingen 
  •  Bauingenieurin (FH)
  • 1998-2009 Technische Beratung bei Heidelberger Kalksandstein GmbH
  •  seit 2009 Technische Beratung bei JACKON Insulation GmbH
  • seit 2013 Technische Beratung und Leitung Planer- und Objektservice JACKON Insulation GmbH
    • Dipl.-Betriebswirt (FH)
    • Technische Beratung von GK-Systemen Osteuropa und Russland bei Gebr. Knauf Westdeutsche Gipswerke KG
    • Produktmanager für Trockengemische
    • Technische Beratung für Akustiksysteme bei Odenwald Faserplattenwerk GmbH
    • Länderbeauftragter für chem. Zusatzmittel in Ost- und Südosteuropa bei Knopp Vertriebs GmbH
    • Technische Beratung bei JACKON Insulation GmbH

       

     

     

         

        • Meister und Bauleiter bei Weymann Bau GmbH Bereich Zimmerei/Dachdeckung
        • Kundenbetreuung/Technische Beratung bei Karl Bachl GmbH & Co. KG
        • Technische Beratung bei JACKON Insulation GmbH

       

    • Planung von gebäudetechnischen Anlagen (Heizung-, Lüftung- und Sanitärtechnik) bei einem Generalunternehmen
    • Technische Leitung bei SITA Bauelemente GmbH mit dem Verantwortungsbereich Produktion, Versand, Entwicklung und Anwendungstechnik
    • Mitglied in den DIN Norm-Ausschüssen: DIN 1986 „Entwässerungsanlagen für Gebäude und Grundstücke“ sowieDIN EN 1253 „Unterausschuss für Dach- und Bodenabläufe“
    • Mitglied im GET (Gütesicherung Entwässerungstechnik e. V.)
    • Autor diverser Fachartikel
    • Lehre als als Gärtner-Zierpflanzenbau
    • Studium in Bannewitz und Berlin mit dem Abschluß als Diplom-Gartenbauingenieur
    • Einige Jahre in leitender Funktion in Produktion und Handel von Zierpflanzen
    • Seit über 20 Jahren als Gebietsleiter bei Optigrün für Thüringen
    • Ausbildung zum Landschaftsgärtner
    • Meister des Garten- und Landschaftsbaus
    • anschließend 13 Jahre praktische Erfahrung in der Dachbegrünung bei einem bekannten Garten- und Landschaftsbauunternehmen
    • Seit dem Jahr 2000 Gebietsleiter bei Optigrün international AG für den Bereich Nord-West-Deutschland
    • Ausbildung zum Landschaftsgärtner 
    • Meister im Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau 
    • Berufsbegleitende Fortbildung zum Betriebswirt Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau 
    • Ab 2000 Geschäftsführer für den Bereich Dach- und Innenraumbegrünung eines großen Garten- und Landschaftsbau-Unternehmens 
    • Seit Mai 2013 Gebietsleiter bei Optigrün für Hessen und das nördliche Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Saarland und Luxemburg
    • 1982 -1985: Lehre zum Gärtner
    • 1985-1988: Landschaftsgärtner
    • 1988-2004: Baustellenleiter im Galabau
    • 2005-2012: Vertrieb und Entwicklung Spezialbaustoffe für den Galabau
    • seit 2012: Gebietsleiter bei der Optigrün international AG
    • Jahrgang 1965, verheiratet , 2 Kinder
    • 1985 Ausbildung zum Landschaftsgärtner
    • 1985-1988 Gehilfenjahre und Auslandspraktika
    • 1988-1994 Studium Landschaftsarchitektur Weihenstephan
    • 1994-1998 Mitarbeit in Landschaftsarchitekturbüros
    • 1998-2000 Bauleitung im Garten- und Landschaftsbau
    • 2001-2003 Vertrieb Baumschule
    • seit 2004 Gebietsleiter bei Optigrün
    Seitenanfang Seite drucken Seite empfehlen